Hospiz macht Schule

An vielen Orten im ganzen Bundesgebiet hat sich in den letzten Jahren die Projektwoche „Hospiz macht Schule“ für Grundschulen etabliert.

In sensibler, verspielter und kreativer Weise erarbeiten sich Kinder der 3. bzw. 4. Klasse in fünf aufeinander folgenden Tagen die Themen „Krankheit, Sterben, Tod und Trauer“. Ein speziell geschultes Team mit ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Hospizarbeit führen seit 2019 in Zollernalbkreis diese Projektwoche durch.

 Warum möchten wir mit diesen Themen zu Kindern in den Schulunterricht kommen?

Es geht grundsätzlich darum zu vermitteln, dass Leben und Sterben miteinander untrennbar verbunden sind. Doch weil viele Menschen, gerade auch Erwachsene, oft selbst nicht gut darüber sprechen können, wollen wir Kindern in dieser Projektwoche für ihre Gedanken und Fragen wie auch für die Verarbeitung bereits schon gemachter Erfahrungen einen geschützten Rahmen anbieten.

Wir freuen uns:

  • wenn Sie neugierig geworden sind und mehr über dieses Projekt erfahren wollen
  • wenn Sie uns kontaktieren und uns in Ihre Schule einladen
  • wenn Sie unsere Arbeit unterstützen/uns weiter empfehlen

Kontakt:  

  • Hospizgruppe Albstadt
    Birgit Beck
    Handy: 0151-50415292
    E-Mail: hospizgruppe [at] sozialstationalbstadt [Punkt] de

  • Ökumenische Hospizgruppe Balingen
    Silvia Häfele
    Handy: 0151-41270727
    E-Mail: SIHaefele [at] web [Punkt] de

  • Hospizgemeinschaft Hechingen
    Anna Hömens
    Handy: 0159-04693741
    E-Mail: a [Punkt] hoemens-Hospizgruppe [at] t-online [Punkt] de